Sofonia

Projekt für feinstoffliches Heilen, geomantische Vernetzung, integrative Kommunikation, interplanetare Begegnung

Zerstörtes zurückgewinnen und mit Freude leben

Frauenreise 2014 in die Ile-de-France I

Frauenreise Ile-de-France 2014 Kulthöhle

In den Kulthöhlen im Pariser Becken sind ca. vierzigtausend Jahre Menschheitsgeschichte, vor allem Frauengeschichte gespeichert. Die Quarzitfelsen erzählen von Wohlergehen und Gemeinschaft, aber auch die Zeichen von Kampf und Zerstörung sind dort in den Wänden einiger Höhlen hinterlassen.
Insbesondere das Gebiet Dame Jouanne um Larchant, das geomantisch direkt auf der Energielinie der großen gotischen Kathedralen liegt, hält einen unendlichen Schatz an gespeicherter Erfahrung bereit.
Diesen Schatz zu nützen und die Themen Gemeinschaft, Macht, Gewinnen und Verlieren, die Erde im Kosmos und der weibliche Umgang mit der Erde unter einem neuen Blickwinkel anzuschauen, ist Ziel dieses Seminars.

Wir werden uns sehr intensiv mit den großen und wichtigen Kulthöhlen dieser Gegend beschäftigen, aber die Teilnehmerinnen sind auch eingeladen, sich selbst auf die Suche zu begeben und von neuen Plätzen rufen zu lassen.

Frauenreise Ile-de-France 2014 Frauengemeinschaft Frauenreise Ile-de-France 2014 Natur

Damit das geschehen kann, solltest Du:

  • an früheren Sofonia-Reisen (bzw. Seminaren) teilgenommen haben
  • und/oder Erfahrungen in feinstofflicher und/oder geomantischer Arbeit mitbringen
  • Dich in eine Frauengemeinschaft einbringen
  • eigenverantwortlich mit Deinen Kräften umgehen
  • Lust haben, viel draußen in der Natur zu sein, zu wandern und auch mal nach Einbruch der Dämmerung den Steinen und Tieren zuzuhören

Aus den Seminarinhalten:

  • den Weg zur Erdgöttin finden
  • in die eigene Kraft kommen
  • Eigenverantwortung übernehmen
  • Frauenmacht und Gemeinschaft damals und heute
  • die eigene Lebensgeschichte als Teil der globalen Entwicklung

Die Seminarzeit wird entsprechend den Prozessen der Mitreisenden eingeteilt. So soll auch noch Zeit bleiben, sich zu entspannen die Seele baumeln und die inneren Prozesse geschehen zu lassen. Die Teilnehmerinnenzahl ist deshalb begrenzt, damit jede Frau in den kleinen Höhlen auch alleine meditieren und sich einlassen kann. Es wird einen halben freien Tag geben, damit sich die Teilnehmerinnen eine Auszeit vom Gruppenprozess nehmen und ihren persönlichen Interessen nachgehen können.

Hinweise: Das Seminar I: Der alten Göttin auf der Spur lässt sich ausgezeichnet verbinden mit dem Seminar II: Momente der Kraft.

Frauen, die eine Mitreisende gewinnen, die zuvor noch nicht an Sofonia-Seminaren teilgenommen hat, erhalten einen Nachlass auf den eigenen Reisepreis von 5%. Frauen, die an beiden Reisen teilnehmen erhalten zwei Essenzen Ihrer Wahl (Wert von 50,- €.)

Die Seminarleiterin: Arikka Claudia Mayer, Ethnologin;
Studium der Archäologie, Anthropologie und Humangenetik, der Agrarwissenschaften, der Geomantie, feinstofflicher Heilweisen
Seit 1996 Leitung von geomantischen und spirituellen Reisen nach Frankreich. Mehr Informationen zur Vita finden Sie unter:
www.sofonia.de, Sofonia Projekt, Portrait.

Die Fakten:
Termin: Samstag 30.8. - Sa. 6.9.2014
Seminarbeginn: Samstag 30.8. 18 Uhr
Seminarende: Freitag 5.9. abends
Abreise Gruppe I Samstag 6.9. nach dem Frühstück
Kosten: Seminargebühr: 720,- €

In der Seminargebühr ist enthalten: Seminarorganisation und Seminarleitung;
alle benötigten Essenzen (1 Set Höhlen-Essenzen steht für die Gruppe zur dauernden Verfügung.)

Anmeldung: Bitte spätestens bis Ende Juni!
(Anmeldeformular als PDF-Datei)

Ihr Platz ist gesichert, nach schriftlicher Anmeldung, wenn die Anmeldegebühr von 300,- € auf unten angegebenes Konto eingegangen ist. Den Restbetrag von 420, -€ überweisen Sie bitte bis spätestens 1.7.2014 Es ist auch möglich die gesamte Seminargebühr komplett bei der Anmeldung zu überweisen.

Konto des Sofonia-Projektes:
Konto-Nummer: 598987-800, Postbank München, BLZ 700 100 80
IBAN: DE54 7001 0080 0598 9878 00
BIC: PBNKDEFF

Anreise: Die Anreise erfolgt selbständig mit dem eigenen Pkw (Fahrgemeinschaften) oder selbständig mit dem Zug über Paris und Maisse.
Die Teilnehmerinnen sollten Samstag 30.8. bis 18 Uhr in Milly ankommen, damit der Bezug des Farmhauses durch die Gruppe gemeinsam erfolgen kann.

Wichtig!: Autos sind auf dieser Reise absolut nötig, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Bitte melden Sie sich frühzeitig an, damit Fahrgemeinschaften gebildet werden können.

Unterkunft: Die Teilnehmerinnen wohnen gemeinsam in einem alten Farmhaus. Es gibt verschiedene einfache Zimmer- und Wohneinheiten. Zimmerpreis pro Person/Nacht 30,- bis 40,- € (mehr Infos nach Eingang der Anmeldung) Die Unterkunftskosten werden vor Ort bar an die Vermieter bezahlt).
Die Zimmervergabe erfolgt in der Reihenfolge der schriftlichen Anmeldung und Überweisung der Seminargebühr! Zimmerwünsche werden, soweit möglich, berücksichtigt.

Verpflegung: Organisation selbstständig (Essen gehen oder kochen; große, gut ausgestattete Küche vorhanden)

Reiseunterlagen: Nach Eingang Ihrer schriftlichen Anmeldung erhalten Sie die Anreisebeschreibung, eine Kopie des Umgebungsplanes, Literaturliste, Ausrüstungsliste für den Tagesrucksack, im Juli die Teilnehmerinnenliste zur Bildung von Fahrgemeinschaften.

Rücktritt: Bei schriftlicher Abmeldung bis zum 1.7.2014 fällt eine Gebühr von € 100,- an. Danach ist die gesamte Seminargebühr zu entrichten. Sie können aber auch eine Ersatz-Teilnehmerin stellen.


Inhaberschaft an Rechten:
Das Sofonia-Projekt®ist eine eingetragene Marke ®!

Den Seminarteilnehmerinnen ist es ausdrücklich untersagt, Seminarinhalte oder Seminarunterlagen ohne schriftliche Genehmigung weiter zu geben, zu verändern, zu vervielfältigen oder daraus abgeleitete, eigene Werke zu erstellen, für den persönlichen, kommerziellen Nutzen. Jede Seminarteilnehmerin haftet für alle Schäden, die aufgrund von Vertragsverletzungen entstanden sind. Darüber hinaus behält sich das Sofonia-Projekt® juristische Schritte vor.
Jede Teilnehmerin bestätigt mit  ihrer Unterschrift die Kenntnisnahme dieser Klausel.

Haftung:
Alle Teilnehmerinnen sind für sich selbst und ihre Handlungen während der Reise verantwortlich. Die Teilnahme an der Reise kann kein Ersatz sein für psychische Betreuung oder psychotherapeutische Behandlung. Falls eine Teilnehmerin gesundheitliche Einschränkungen hat, sind diese bei der Anmeldung mitzuteilen. Die Seminarleiterin ist berechtigt, eine Teilnehmerin, die den Gruppenprozess wiederholt stört, auf eigene Kosten nach Haus zu schicken. Ein Anspruch auf Erstattung der Seminargebühr besteht in diesem Fall nicht. Mit  Ihrer Unterschrift erklärt jede Teilnehmerin, dass sie die Seminarleiterin von allen Haftungsansprüchen freistellt.

Frauenreise Ile-de-France 2014