Alten Göttinnen auf der Spur – Die Göttin in Oberbayern

Kraftorte im Weilheimer Land 

Die alte Erd-Göttin ist den BewohnerInnen im Voralpenland wohlvertraut und noch immer Beschützerin von Natur und Menschen. Ihr äußeres Gesicht hat sie zwar unter christlichem Einfuss verändert und sie begegnet uns nun als Mutter Maria in vielen Kircherln und Bildstöcken. 

Aber es lohnt sich den eigenen Blick zu erweitern und die urspüngliche Kraft der Erd-Mutter und Landes-Patronin zu erspüren – so ist der eigene Alltag dann doch ganz anders getragen. 

Dieses Wochenende gab Gelegenheit, in 2 leichten Wanderungen, rund um Antdorf (von Iffeldorf über Kirnberg nach Frauenrain) und Magnetsried (rund um die Hardtkapelle), weniger bekannte Kraftorte kennen zu lernen und sich mit Hilfe geomantischer Annäherung vertraut zu machen. 

Solche Wanderungen finden in regelmäßigen Abständen statt. Bleiben Sie informiert.